BayernHeim kauft Grundstück in Nürnberg

|05.08.2022 |

BayernHeim kauft Grundstück in Nürnberg

Bayerns Bauminister Christian Bernreiter: BayernHeim schafft bezahlbare Wohnungen in Nürnberg

München, 05.08.2022

  • 86 geförderte Wohnungen für Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen im Luitpoldviertel in Nürnberg
  • Fertigstellung voraussichtlich Ende 2024
  • Besonderer Fokus auf Nachhaltigkeit

 

Die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim GmbH hat im neu entwickelten Quartier „Luitpoldviertel“ in Nürnberg ein Grundstück einschließlich Planungs- und Bauleistungen erworben. Dort werden 86 geförderte Wohnungen und eine Gewerbeeinheit entstehen. Die Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant. Bayerns Bauminister Christian Bernreiter: „Ich freue mich, dass die BayernHeim durch den Einstieg in das Projekt eine Verdopplung der ursprünglich geplanten geförderten Wohnungen erreichen konnte. In zentraler Lage wird dadurch mehr Wohnraum für Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen in Nürnberg geschaffen.“

Das neu erworbene und mit dem ÖPNV sehr gut angebundene Grundstück der BayernHeim befindet sich im Südosten Nürnbergs an der Regensburger Straße / Hainstraße. Die ursprünglich geplante Zahl von 43 geförderten Wohnungen erhöht sich durch das Engagement der BayernHeim um das Doppelte auf jetzt 86. Die Wohnungen mit insgesamt rund 6.200 Quadratmetern Wohnfläche werden im Rahmen der einkommensorientierten Förderung entstehen. Eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss ist an einen großen Bio-Supermarkt langfristig vermietet, wodurch die Bewohnerinnen und Bewohner eine Einkaufsmöglichkeit in nächster Nähe haben werden. Zusätzlich wird die Wohnanlage über insgesamt 52 Tiefgaragenstellplätze verfügen. Ein besonderer Fokus wurde beim Projekt, das aus der Feder des Münchner Architekturbüros Steidle & Partner stammt, auf Nachhaltigkeit gelegt: Die Anlage wird im KfW 55-Standard errichtet und soll ein Nachhaltigkeitszertifikat erhalten. Verkäufer ist die KIB-Gruppe Nürnberg. Im Quartier entstehen außerdem rund 300 freifinanzierte Eigentumswohnungen, 140 Seniorenwohnungen, weitere 80 Mietwohnungen sowie Ladenflächen und Arztpraxen zur direkten Nahversorgung.

„Wohnen muss bezahlbar, wirtschaftlich und ökologisch sein,“ unterstreicht BayernHeim Geschäftsführer Büchele. „Mit diesem Projekt zeigen wir, dass die Schaffung von nachhaltigem Wohnraum möglich ist.“

Die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim GmbH wurde im Juli 2018 gegründet. Ihr Schwerpunkt liegt auf der bayernweiten Schaffung von preisgünstigem Mietwohnraum in Gebieten mit erhöhtem Wohnungsbedarf. Von den knapp 3.500 Wohnungen, die die BayernHeim bisher auf den Weg gebracht hat, sind 234 Wohnungen vermietet und 522 in Bau.